WIR BEKOMMEN HILFE FÜR UNSER VEREINSHEIM

Nach dem Februar-Hochwasser und der damit verbundenen Überflutung der Sportstätten standen wir vor einer großen, finanziellen Belastung zur Sanierung des Vereinsheims.

Da wir als Verein verpflichtet sind unsere Gelder zeitnah gemäß dem Satzungszweck zu verwenden, stehen keine größeren finanziellen Mittel für einen solchen Notfall bereit.

Zudem mussten wir punktuell schnell handeln: Eine durch die sehr warmen Tage nach dem Hochwasser bedingte Schimmelbildung im Vereinsheim droht die komplette Substanz des Gebäudes zu zerstören.

Über unseren Ortsvorsteher Karl Peter Schäfer haben wir uns zusammen mit dem TC84 und dem Bogensportclub mit einem Gesamtschaden von rund 80.000 Euro an die Stadt und das Land Hessen gewendet.

Innerhalb kürzester Zeit sagten Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr und Ehrenstadtrat Klaus Minkel uns Hilfe zu. Jeweils 1/3 der Schäden wird durch die Stadt Bad Vilbel und 1/3 durch den Verein für Sport- und Kulturförderung gestellt – vorbehaltlich der evtl. nötigen Zustimmung der Gremien. Eine Antwort des Landes Hessen fehlt leider immer noch.

Das positive Signal der Stadt Bad Vilbel, die den gesellschaftlichen Mehrwert unseres Vereine erkennt und seit Jahren schätzt und fördert, wird mit großer Freude und Dankbarkeit bei uns allen wahrgenommen.

Aktuell haben die Aufräumarbeiten und ersten Sanierungstätigkeiten begonnen. Damit im Zuge dessen unser Vereinsheim bald wieder, natürlich unter Berücksichtigung des Pandemie-Geschehens, genutzt werden kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s