Blog

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer,

dankbar schauen wir auf das Jahr 2018 zurück: Das Benefizspiel mit der Eintracht Traditionsmannschaft, der Kinder-Lebens-Lauf, die Sanierung des Daches unseres Vereinsheims sind alle sehr gut gelaufen und neue Angebote, wie die Gesundheitsvorträge werden gerne angenommen. Bestehende Sportangebote wie der Fußball oder das Kinderturnen entwickeln sich prächtig.

Das alles macht uns sehr hoffnungsfroh für das kommende Jahr 2019.

Wir wünschen Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest und freuen uns auf ein gutes, gesundes neues Jahr mit Euch.

Euer Vorstand

Fit für die Zukunft

Unser erster Vorsitzender Christian Hohensteiner stellte die Ergebnisse unserer Zukunftswerkstatt und der Bürger- und Mitgliederbefragung im Winter 2017 auf dem Turn- und Sportkongress in Darmstadt (23.-25.11.18) vor. Die Resonanz war überwältigend, stehen doch viele Vereine aktuell vor großen Herausforderungen. Wir sind für diese jedenfalls bestens gerüstet. Die FNP berichtet.

SV Gronau

Gern stellen wir hier Christians Präsentation zum Nachlesen zur Verfügung.

E1 überwintert auf einen Aufstiegsplatz – D-Junioren halten Kontakt zur Spitze

Nach einem souveränen 3:0-Heimsieg gegen den SV Assenheim überwintern die E1-Junioren auf Aufstiegsplatz zwei, hinter den punktgleichen Spitzenreiter FC Olympia Fauerbach. Ohne Sieg gehen die E3-Junioren in die Winterpause – nach einer deutlichen 0:10-Auswärtsklatsche bei der JSG Kloppenheim/Roggau steht die Elf um Trainer Goran Behm auf den letzten Platz in ihrer Gruppe mit einem mageren Punkt (4:4 bei der JSG Florstadt – 18.08.2018).

Am Sonntag konnten die D-Junioren den Kontakt zum Spitzenduo Bad Vilbel (2.) und Rodheim/Petterweil (1.) mit einem 3:0-Sieg festigen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Desweiteren verloren am Samstag die F-Junioren in der Steinfurther Sporthalle mit 2:4-Toren gegen den SV Nieder-Weisel 2.

Vorschau Jugendfußball

Am Samstag gehen die E3-Junioren zum letzten Mal auf das grüne Geläuf in diesem Jahr. Ab 12:30 Uhr spielen sie beim Tabellendritten und Nachbarn JSG Kloppenheim/Roggau 2 (Hinspiel: 1:3 für Kloppenheim).

Anschließend wollen die E1-Junioren ihre erste Saisonpleite vom vergangenen Wochenende wieder gutmachen und mit einem Heimsieg gegen den SV Assenheim (Hinspiel: 2:1 für den SVG) in die Hallenrunde starten. Bei einem gleichzeitigen Ausrutscher der punktgleichen Fauerbacher überwintern die E1-Kicker als Tabellenführer mit gleichzeitigen Aufstiegshoffnungen.

Am Sonntag schließen um 10:30 Uhr die D-Junioren mit dem Heimspiel gegen die JSG Kloppenheim/Roggau (Hinspiel: 4:3 für Gronau/Karben) ebenfalls die erste Halbserie ab. Unsere JSG kann mit einem Sieg an dem Spitzenduo Rodheim / Bad Vilbel dran bleiben. Bei einem Patzer der beiden Spitzenreiter könnte man sogar auf Rang 2 überwintern und vom Aufstieg in die Kreisliga träumen.

D-Junioren siegreich im Derby – Spielabbruch bei C-Junioren

Zum Auftakt der vorletzten Spielwoche unterlagen die E3-Junioren knapp auf eigenen Platz (Groß-Karben) mit 4:5-Toren.

Am Samstag gab es für die E3-Junioren bei der „Dritten“ des FC Ober-Rosbach eine deutliche 0:10-Auswärtsklatsche. Um 12:30 Uhr verloren die G-Junioren ihr erstes Saisonspiel zu Hause gegen Stadtrivale FC Massenheim mit 3:8. Die E2-Junioren (gegen JFV Wetterau 2) verloren ebenfalls auf eigenen Terraine mit 2:3, ehe zeitgleich die E1-Junioren bei der SpVgg. 08 Bad Nauheim ihre erste Saisonpleite nach sieben Siegen in Serie einstecken mussten. Das Spiel der C-Junioren am späten Nachmittag wurde beim Stande von 6:0 für die Hausherren der JSG Wöllstadt/Ilbenstadt/Kaichen nach 60 Minuten abgebrochen.

Am Sonntag vormittag retteten die D-Junioren die Ehre, der an diesem Wochenende stark gebeulteten Gronauer Jugendteams mit einem souveränen 3:1-Auswärtssieg beim großen Nachbarn vom FV Bad Vilbel.