Sporttage 2019: Samstag, 25.05.

Der erste Tag der Sporttage begann mit dem letzten Spieltag der Saison der Fußballjunioren.

Um 10:00 Uhr unterlagen die „Kleinsten“ im Nachbarschaftsduell dem FC Hessen Massenheim klar mit 2:12-Toren. Kurz darauf siegte die F-Jugend im Derby gegen den SC Dortelweil 2 mit 5:2, eine Stunde später verlor die „Dritte“ E-Jugendmannschaft gegen den FC Ober-Rosbach 3 mit 0:10. Die E2, reiste nach Berstadt (Anpfiff: 12:30 Uhr) zu JFV Wetterau 2, wo sie ihr Gastspiel mit 4:8 verloren. Den Schlusspunkt setzte, die bereits am vergangenen Wochenende aufgestiegene E1, mit dem einer 0:2-Niederlage im Spiel um den Gruppensieg gegen die SpVgg. 08 Bad Nauheim. Das Spiel unserer C-Jugend gegen die JSG Wöllstadt/Ilbenstadt/Kaichen musste aufgrund Spielermangels abgesagt werden.

Am morgigen Sonntag schliessen die D-Junioren sowie die Fußball-Senioren den letzten Spieltag im Fußballkreis Friedberg mit ihren Heimspielen gegen Bad Vilbel (D-Jugend), sowie VfB Friedberg (1. & 2. Mannschaft) ab.

Relegation Seniorenfußball

Nach dem gescheiterten direkten Aufstieg als Kreisoberliga-Meister, muss unsere 1. Mannschaft über den „zweiten Bildungsweg“ den Aufstieg erspielen. Hier listen wir euch alle wichtigen Informationen zu den Relegationsspielen auf.

So., 02.06.2019, 15:00 Uhr SG Ober-Erlenbach vs. SV Gronau  0:0

Mi., 05.06.2019, 19:00 Uhr SG Westend vs. SG Ober-Erlenbach Spielort: Sondershausenstr. 7-9, 60326 Frankfurt/Main – Gallus

Sa., 08.06.2019, 17:00 Uhr SV Gronau vs. SG Westend Spielort: Aueweg, 61118 Bad Vilbel – Gronau

Jugendfußballer starten erfolgreich ins Jahr 2019

Nach einem holprigen Start im März aufgrund unbespielbaren Plätzen und mehreren Niederlagen zum Beginn der Rückserie folgten wieder viele schöne, tor- und erfolgreiche Wochen für die Jungfußballer des SVG.

Die Kleinsten begannen Mitte März mit ihrem ersten Pflichtspiel des Jahres mit einer deutlichen 1:7-Derbyniederlage auf eigenen Platz gegen den SC Dortelweil. Anschließend folgten zwei knappe Niederlagen (8:9 beim Karbener SV, 5:7 gegen den FC Massenheim) sowie einem 4:4-Remis beim Stadtrivalen FV Bad Vilbel und einem Kantersieg bei der JSG Karben (11:2).

Mit 5 Siegen starteten die F-Junioren am erfolgreichsten in die neue Fußballjahr 2019. Zum Auftakt gab es ein deutliches 6:0 bei der JSG Rosbach 2, ehe man in den Folgewochen auf eigenen Terraine die JSG Karben (3:2), sowie auf fremden Platz den SSV Heilsberg 2 (4:3), SC Dortelweil (5:3), FV Bad Vilbel 2 (3:1) schlagen konnten.

Nach einer 1:3-Jahresauftaktniederlage gegen die JSG Florstadt, folgte eine Woche später der erste Pflichtspielsieg gegen die SpVgg. 08 Bad Nauheim 3 (10:0) für die E3-Junioren. Daraufhin folgten ein 1:1-Heimremis gegen den SV Ober-Mörlen, sowie eine knappe 3:4-Niederlage beim SSV Heilsberg 3.

Die E2-Junioren startet mit 2 Niederlagen (2:4 gegen den SSV Heilsberg 2, 3:5 beim Karbener SV) und einem 12:0-Heimsieg gegen die „Zweite“ des VfR Ilbenstadt.

Die im Aufstiegsrennen befindlichen E1-Junioren kamen im März/April 2019 nur schleppend in Fahrt. Nach mehreren Absagen aufgrund teilweise auch unbespielbarkeit des Platzes. Ende März holten die Kicker um das Trainerteam Schmidt/Bickmann beim VfR Ilbenstadt ein 3:3-Unentschieden. Darauf folgten drei souveräne Siege zu Hause gegen den VfB Friedberg (7:1) und in den beiden Auswärtsauftritten beim Stadtderby in Massenheim (4:1) sowie bei der JSG Kloppenheim/Roggau (6:1). Dadurch halten sich die jungen Fußballer die Möglichkeit offen bei den Sporttagen am 25.05. den ersten Aufstieg in die Kreisliga in der noch jungen Vereinsgeschichte zu schaffen.

Mit 13:1 Toren und 9 Punkten holten die Gronauer, Groß-Karbener und Rendeler D-Junioren die maximale Punktausbeute im Jahr 2019 und stehen damit mit drei Punkten Rückstand auf den Aufstiegsplatz auf Rang zwei. Am 12.05. müssen die Kicker des vierköpfigen Trainerteams zum aktuellen Tabellenführer JSG Rodheim/Petterweil und zwei Wochen später empfangen sie zum Saisonabschluss den FV Bad Vilbel.

Für die C-Junioren lief das neue Jahr weniger gut – mit einem Nichtantritt beim SC Dortelweil (Wertung 0:3), einem 3:3-Remis gegen die JSG Massenheim/Heilsberg, einer 2:4-Heimpleite gegen die JSG Friedberg und einem Spielabbruch beim FV Bad Vilbel 2 (Spielstand vor dem Abbruch – 9:0 für den FV) gab es bei unseren Jugendlichen nur wenig Grund zum jubeln.

E1 überwintert auf einen Aufstiegsplatz – D-Junioren halten Kontakt zur Spitze

Nach einem souveränen 3:0-Heimsieg gegen den SV Assenheim überwintern die E1-Junioren auf Aufstiegsplatz zwei, hinter den punktgleichen Spitzenreiter FC Olympia Fauerbach. Ohne Sieg gehen die E3-Junioren in die Winterpause – nach einer deutlichen 0:10-Auswärtsklatsche bei der JSG Kloppenheim/Roggau steht die Elf um Trainer Goran Behm auf den letzten Platz in ihrer Gruppe mit einem mageren Punkt (4:4 bei der JSG Florstadt – 18.08.2018).

Am Sonntag konnten die D-Junioren den Kontakt zum Spitzenduo Bad Vilbel (2.) und Rodheim/Petterweil (1.) mit einem 3:0-Sieg festigen.


Desweiteren verloren am Samstag die F-Junioren in der Steinfurther Sporthalle mit 2:4-Toren gegen den SV Nieder-Weisel 2.

Vorschau Jugendfußball

Am Samstag gehen die E3-Junioren zum letzten Mal auf das grüne Geläuf in diesem Jahr. Ab 12:30 Uhr spielen sie beim Tabellendritten und Nachbarn JSG Kloppenheim/Roggau 2 (Hinspiel: 1:3 für Kloppenheim).

Anschließend wollen die E1-Junioren ihre erste Saisonpleite vom vergangenen Wochenende wieder gutmachen und mit einem Heimsieg gegen den SV Assenheim (Hinspiel: 2:1 für den SVG) in die Hallenrunde starten. Bei einem gleichzeitigen Ausrutscher der punktgleichen Fauerbacher überwintern die E1-Kicker als Tabellenführer mit gleichzeitigen Aufstiegshoffnungen.

Am Sonntag schließen um 10:30 Uhr die D-Junioren mit dem Heimspiel gegen die JSG Kloppenheim/Roggau (Hinspiel: 4:3 für Gronau/Karben) ebenfalls die erste Halbserie ab. Unsere JSG kann mit einem Sieg an dem Spitzenduo Rodheim / Bad Vilbel dran bleiben. Bei einem Patzer der beiden Spitzenreiter könnte man sogar auf Rang 2 überwintern und vom Aufstieg in die Kreisliga träumen.

D-Junioren siegreich im Derby – Spielabbruch bei C-Junioren

Zum Auftakt der vorletzten Spielwoche unterlagen die E3-Junioren knapp auf eigenen Platz (Groß-Karben) mit 4:5-Toren.

Am Samstag gab es für die E3-Junioren bei der „Dritten“ des FC Ober-Rosbach eine deutliche 0:10-Auswärtsklatsche. Um 12:30 Uhr verloren die G-Junioren ihr erstes Saisonspiel zu Hause gegen Stadtrivale FC Massenheim mit 3:8. Die E2-Junioren (gegen JFV Wetterau 2) verloren ebenfalls auf eigenen Terraine mit 2:3, ehe zeitgleich die E1-Junioren bei der SpVgg. 08 Bad Nauheim ihre erste Saisonpleite nach sieben Siegen in Serie einstecken mussten. Das Spiel der C-Junioren am späten Nachmittag wurde beim Stande von 6:0 für die Hausherren der JSG Wöllstadt/Ilbenstadt/Kaichen nach 60 Minuten abgebrochen.

Am Sonntag vormittag retteten die D-Junioren die Ehre, der an diesem Wochenende stark gebeulteten Gronauer Jugendteams mit einem souveränen 3:1-Auswärtssieg beim großen Nachbarn vom FV Bad Vilbel.

Vorschau Jugendfußball

Die Jugendfußballer gehen in die letzten Spiele vor der Winterpause, die mit Hallenspielen bis Ende Februar ihren Höhepunkt finden.

In der letzten Oktober-Woche starten die E3-Junioren mit ihrem Nachholspiel gegen den SSV Heilsberg 3 – Anpfiff ist am Donnerstag um 18:00 Uhr auf den Kunstrasen in Groß-Karben (Waldhohlweg).

Am Samstag gehen die E3-Junioren erneut an den Start – mit ihrem Gastauftritt beim FC Ober-Rosbach 3 wollen die Kicker um Trainer Behm endlich ihren ersten Saisonsieg feiern. Beginn ist um 11:00 Uhr in Ober-Rosbach (Jahnstr. 35). Ab 12:30 Uhr erhoffen sich die G-Junioren im Stadtderby auf eigenen Terraine gegen den FC Massenheim wieder Punkte. Jeweils um 13:30 Uhr starten die E2-Junioren mit ihrem letzten Heimspiel in der Hinserie (gegen JFV Wetterau 2 in Gronau) und die noch punktverlustfreien E1-Junioren, im letzten Auswärtsspiel des Jahres, bei der SpVgg. 08 Bad Nauheim 1 auf weitere drei Punkte. Den Samstag schließen ab 14:30 Uhr die C-Junioren mit ihrem letzten Hinrundenspiel bei der JSG Wöllstadt/Ilbenstadt/Kaichen (in Nieder-Wöllstadt) ab.

Ab 10:30 Uhr fahren die D-Junioren am Sonntag zum Stadtrivalen FV Bad Vilbel, um die letzten Auswärtspunkte 2018 mit nach Gronau zu bringen.

E1 bleibt Flakschiff des SVG – sieben Siege in sieben Spielen

E1 eröffnete den Endspurt vor der Winterpause mit drei Siegen ohne Gegentreffer (9:0 beim VfB Friedberg, 4:0 gegen FC Massenheim, 5:0 gegen SC Dortelweil). F-Junioren verlieren auf eigenen Platz das letzte Qualifikationsspiel gegen Stadtrivalen FV Bad Vilbel 2 mit 2:4. G-Junioren waren am Samstag Vormittag bei der JSG Rodheim/Petterweil sich mit 25:1 siegreich. Desweiteren verloren die E3-Junioren ihr Heimspiel gegen den SV Ockstadt klar mit 0:15-Tore, ehe die E2-Junioren aus Dortelweil einen Punkt entführen konnten (2:2).