Wir suchen noch mehr Verstärkung

Wir suchen noch mehr Verstärkung!

Für unsere Abteilung “Kinderturnen” suchen wir zur Unterstützung und Ergänzung unseres Trainerteams einen engagierten Trainer.

Unser Verein der SV Gronau ist ein Traditions- und Mehrspartenverein im Bad Vilbeler Stadtteil Gronau.

Ab dem 02.01.2022, jeweils für Dienstags in der Zeit zwischen 15:30 Uhr und 17:30 Uhr suchen wir einen Trainer, der uns tatkräftig unterstützt. Du bist volljährig, bist motiviert und begeisterst gerne andere Kinder? Du bist aufgeschlossen, eigeninitiativ, hast Lust auf Spiel und Spaß und die Bereitschaft Dich weiterzubilden?Dann passt Du sehr gut zu uns – weitere Voraussetzung sind nicht notwendig.

Du bist interessiert? Für eine erste Kontaktaufnahme und weitere Informationen steht Dir Martina Laupus unter Tel. 0176/237 506 72 gern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Dich! 😊

Wir suchen Verstärkung!

Für unsere Abteilung “Kinderturnen” suchen wir zur Unterstützung und Ergänzung unseres Trainerteams eine engagierte Assistentin.

Unser Verein der SV Gronau ist ein Traditions- und Mehrspartenverein im Bad Vilbeler Stadtteil Gronau.

Ab dem 02.01.2022, jeweils für Dienstags in der Zeit zwischen 15:30 Uhr und 17:30 Uhr suchen wir eine Assistentin, die unsere Trainer bei ihren Tätigkeiten unterstützt.

Du bist mindestens 13 Jahre alt, bist motiviert und begeisterst gerne andere Kinder? Du bist aufgeschlossen, eigeninitiativ und hast Lust auf Spiel und Spaß?Dann passt Du sehr gut zu uns – weitere Voraussetzung sind nicht notwendig.

Für Deine Tätigkeit halten wir auch gerne ein kleines Taschengeld bereit. Du bist interessiert? Für eine erste Kontaktaufnahme und weitere Informationen steht Dir Martina Laupus unter Tel. 0176/237 506 72 gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Dich! 😊

Jahreshauptversammlung 2021

Am Freitag (08. Oktober 2021) war es endlich soweit, unsere Jahreshauptversammlung hat in der Breitwiesenhalle stattgefunden. Mit sehr großem Interesse haben unsere Gäste die Vorträge der einzelnen Abteilungen und den Jahresrückblick unseres Vorsitzenden Christian Hohensteiner verfolgt. Für uns alle war das vergangene Jahr kein einfaches: Corona, erneute Einstellung des gesamten Sportbetriebs, Umstellung auf Digitalsport für zu Hause und das Hochwasser/der Wiederaufbau unseres Vereinsheims. All dies haben wir mit ausreichend Unterstützung und freiwilliger Leistung vieler Gronauer gemeistert und parallel in die digitale Weiterentwicklung des Vereins investiert, damit wir auch für die kommenden Jahre gut aufgestellt sind.Für alle die nicht dabei sein konnten, hier ein paar Impression vom Freitag.

Den vollständigen Bericht des Vorstands könnt Ihr hier einsehen.

Jahreshauptversammlung SV Gronau

Ist möglicherweise ein Bild von Text „Save the Date!“

Save the date: bald steht wieder unsere jährliche Jahreshauptversammlung an. Am 08.10. starten um 20 Uhr unsere Versammlung wie auch das letzte Jahr in der Breitwiesenhalle und Berücksichtigung der 3G – Regel.Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme unserer Mitglieder und auf einen spannenden Jahres Rück- und Ausblick.

NACH DEM HOCHWASSER

UNTERSTÜTZUNG NACH DEM HOCHWASSSER

Im Februar dieses Jahres trat die Nidder in Gronau über die Ufer. Was zunächst durch Frost ein wahres Naturspektakel war, wurde nach der Eis- und Schneeschmelze zum Problem für die Gronauer Vereine. Sowohl der Tennisclub als auch der Bogensportclub hatten an ihren Domizilen mit Hochwasserschäden kämpfen. Am härtesten erwischte es den SV Gronau, dessen Vereinsheim stark beschädigt wurde, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Lesen Sie hier weiter.

Aktueller Stand zur Rettung des Vereinsheims

Wir freuen uns sehr Euch an dieser Stelle einen aktuellen Stand über die Rettung unseres Vereinsheims geben zu können.

Was ist in den letzten Wochen passiert?

Die Trocknungsarbeiten wurden gestartet und konnten erfolgreich abgeschlossen werden, so dass wir ab kommender Woche mit dem Wiederaufbau des Bodens und der Wände beginnen.
Mit unserer Spendenaktion in Gronau und dem Osterkuchenverkauf konnten wir weitere Mittel einnehmen und sind von der großen Beteiligung überwältigt.

EIN GANZ GROßEN DANK AN EUCH GRONAUER! IHR SEIT KLASSE!

Zusammen mit den öffentlichen Geldern können wir uns jetzt voll auf die weitere Sanierung fokussieren.

Es geht voran und wir hoffen, im Sommer wieder ein nutzbares Vereinsheim für unsere gemeinsamen Aktivitäten zu haben.

Retten wir unsere Vereinsheim!

Das Februar-Hochwasser hat das Herzstück unseres Vereins samt Inventar stark beschädigt.

Für den Wiederaufbau brauchen wir jede finanzielle Hilfe, damit wir bald wieder gemeisam ein Ort für Begegnungen, Feste und Veranstaltungen haben.

Ihr wollt uns unterstützen? Wir haben dafür ein Spendenkonto eingerichtet und freuen uns über Eure Spende. Die IBAN findet Ihr unten im Flyer. Eine Spendenquittung stellen wir bei Bedarf gerne aus.

Vielen Dank Euch allen.

WIR BEKOMMEN HILFE FÜR UNSER VEREINSHEIM

Nach dem Februar-Hochwasser und der damit verbundenen Überflutung der Sportstätten standen wir vor einer großen, finanziellen Belastung zur Sanierung des Vereinsheims.

Da wir als Verein verpflichtet sind unsere Gelder zeitnah gemäß dem Satzungszweck zu verwenden, stehen keine größeren finanziellen Mittel für einen solchen Notfall bereit.

Zudem mussten wir punktuell schnell handeln: Eine durch die sehr warmen Tage nach dem Hochwasser bedingte Schimmelbildung im Vereinsheim droht die komplette Substanz des Gebäudes zu zerstören.

Über unseren Ortsvorsteher Karl Peter Schäfer haben wir uns zusammen mit dem TC84 und dem Bogensportclub mit einem Gesamtschaden von rund 80.000 Euro an die Stadt und das Land Hessen gewendet.

Innerhalb kürzester Zeit sagten Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr und Ehrenstadtrat Klaus Minkel uns Hilfe zu. Jeweils 1/3 der Schäden wird durch die Stadt Bad Vilbel und 1/3 durch den Verein für Sport- und Kulturförderung gestellt – vorbehaltlich der evtl. nötigen Zustimmung der Gremien. Eine Antwort des Landes Hessen fehlt leider immer noch.

Das positive Signal der Stadt Bad Vilbel, die den gesellschaftlichen Mehrwert unseres Vereine erkennt und seit Jahren schätzt und fördert, wird mit großer Freude und Dankbarkeit bei uns allen wahrgenommen.

Aktuell haben die Aufräumarbeiten und ersten Sanierungstätigkeiten begonnen. Damit im Zuge dessen unser Vereinsheim bald wieder, natürlich unter Berücksichtigung des Pandemie-Geschehens, genutzt werden kann.